Diese Seite verwendet Cookies, Google Analytics und diverse Social Media Like & Share Buttons. Um Ihre Privatsphäre zu schützen werden die Social Media Like & Share Buttons im 2-Klick Verfahren erst aktiv und senden Daten wenn Sie diese erstmalig anklicken und dadurch im Sinne der EU - DSGVO zustimmen. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch nach USA) und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

Tocadisco - Radioshow on Fashionradio
Samstag :
17:00 Uhr - 18:00 Uhr

Last month August 2018 Next month
M T W T F S S
week 31 1 2 3 4 5
week 32 6 7 8 9 10 11 12
week 33 13 14 15 16 17 18 19
week 34 20 21 22 23 24 25 26
week 35 27 28 29 30 31

English
   
 

 

 

 

  da chynch project
dj shake da chynch project

 

Da chynch project

Der hier geborene 21 Jährige, aus dem münsterland kommende, syrer hat sich schon früh mit dem medium Musik befasst. Mit 15 Jahren hat er sich sein erstes HeadSet mühsam erspart. Seine ersten musikalischen Schritte gingen in Richtung Techno, doch ihm war früh klar das er sich in Sachen House und Electro verwirklichen wird. Seine Sets sind eine Mischung aus groovingen tunes und rollenden Basslines. Er versucht durch Hip-Hop techniken seine Sets auf eine Level zu heben, so dass eine Art von Remix entsteht. Shake beherscht viele Turntable Tricks, die jeden in seinen Bann reißen.

Enjoy DCP

 

 

  Daniel N.

Daniel N

 

 

  Kostek

 

Kostek

Der Breaks Pionier began seine Karriere mit 21 Jahren. Der aus Orlando Florida stammende amerikaner befasst sich seit 1999 mit Breaks zuerst mit Progressive Breaks. Aber letzendlich hat er seinen style in dem Bereich Breaks, Beats, House, Electro ausgelegt. Seine Sets sind eine Mischung aus diesen Genres und ein muss für jeden Breaks oder House liebhaber. Kostek produziert eigene Tracks die er auf seinem eigenen Label Transverse Records, welches er mit Datapusher gegründet hat, vertreibt. Er war mitglied der Cerial Killaz und wurde von Breakspool als Gast Dj eingeladen. Verschiedene Gigs hat er mit seinen Sets unterhalten. Außerdem ist er der Gründer von www.Nubreaks.com das Webradio für Secene Musik, mit internationalen DJs.

Join Kostek

 

dj kostek
  UFO DJ

 
  Krizfade

 


Krizz Fade

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum – Nietzsche“
Schon in jungen Jahren hat mich die Musik begeistert. Bereits im dritten Schuljahr kaufte ich
mir Lp´s von Iron Maiden, Slayer, Scorpions und anderer Bands. Ein paar Jahre später,
hatte ich in der Schule die Gelegenheit Instrumente zu testen, zu spielen und näher kennen
zu lernen. Mein größtes Interesse galt neben der Gitarre und Bass, dem Schlagzeug. Mit ein
wenig Unterricht, aber hauptsächlich durch autodidaktischem Training, habe ich mir fast
alles selbst beigebracht. Schnell spielte ich in diversen Cross-Over und Hip-Hop-Bands und
hatte mit der Band El Postre auch schon kleine Erfolge. Auftritte wie auf dem Bizzare Festival
in Köln und Ausschnitte bei VIVA2 machten uns ein bisschen bekannter. Sogar ein
Plattenvertrag ist uns damals angeboten worden.
Zwei Bandmitglieder und ich waren die Hauptproduzenten aller selbst komponierten Tracks.
Durch Dj - technischen Zuwachs in der Band, konnte ich mir neben dem Schlagzeug, der
Gitarre und dem Bass spielen, auch noch das „Turntablelism“ etwas näher bringen. Nach nur
einigen Monaten Übung habe ich mit unserem Band-Dj ein Tape aufgenommen und in der
Diskothek Soundgarden Duisburg abgegeben.
Der Mix überzeugte und wir durften als Team 2001 im Soundgarden Duisburg und Dortmund
auflegen und konnte mein können vor größerem Publikum unter Beweis stellen.
Letztendlich habe ich ein halbes Jahr auch alleine im Dortmunder Soundgarden aufgelegt
und immer für ein volles Haus gesorgt. Zugaben bei Ladenschluss waren keine Seltenheit....
2002 verließ ich die Band und hatte ab da noch mehr Zeit um das Turntablelism weiter zu
vertiefen. Schnell hatte ich mir zwei Technics, ein Mischpult und diverse Vinyls zugelegt und
fing an, jeden Tag zu mixen und zu mixen. Das Dj-ing und das Erfreuen anderer Menschen,
durch meine Musik, wurde zu einer Leidenschaft, die ich auch früher beim Schlagzeugspielen
in der Band verspürte. Ein Gefühl von unglaublicher Euphorie! Meine Ziele haben sich in
dieser Phase konkretisiert. Ich wollte seitdem mit der Musik mein Leben gestalten, die Leute
erfreuen und am liebsten so mein Geld verdienen.

Hoffe euch wird es gefallen!