Tocadisco - Radioshow on Fashionradio
Samstag :
17:00 Uhr - 18:00 Uhr

Last month January 2018 Next month
M T W T F S S
week 1 1 2 3 4 5 6 7
week 2 8 9 10 11 12 13 14
week 3 15 16 17 18 19 20 21
week 4 22 23 24 25 26 27 28
week 5 29 30 31

English

 Allgemeine Infos:

Boogie Pimps wurde von den beiden aus Erfurt stammenden DJs Mark J Klak und Mirko Jacob gegründet. Seit dem Ausstieg von Mirko Jacob 2005 ist der aus Sydney stammende DJ John Henderson sozusagen der Stellvertreter bei Boogie Pimps für ihn.

 

 Discographie:

Salt Shaker        Superstar Recordings     2003       
Somebody To Love       Data Records     2003    
Sunny                            Data Records     2004    
The Music In Me    Superstar Recordings 2005     
Then Came You     Superstar Recordings  2007   
God's Pimp The Electronic EP Superstar Recordings 2007     
    
Gang Bang                  Kontor Records     2008     
Boogie Pimps* feat. Steve Brookstein - Promised Land Clubland Records GmbH  2009        
PeeBoy                              Kiss 'n' Tell     2009
   
The Fresh EP.            Kontor Records      2009    

__________________________

 

  ----

________________________

Links:

www.boogiepimps.de
www.facebook.com/realboogiepimps
www.myspace.com/realboogiepimps
www.youtube.com/realboogiepimps

 Video:

{youtube}tRNsVdLFgrs{/youtube}

 

header_typo.jpg

Stereoheroes ist ein Dj Duo bestehend aus Fabrice Delcambre und Sebastien Ple. Sie schlossen sich 2008 zusammen und gründeten Stereoheroes. Die beiden reisten mitten in den 90 igern durch die Clubs wo sie einen Eindruck in die Elektronische Musik bekamen. Von da ab fingen sie an das mixen und komponieren zu erlernen. Beide wurden vom Techno, House, Tech-Ghetto, Hip-Hop und Rock inspiriert. Über Europas Tanzflächen erstreckt brachte ihr weg sie 2004 schließlich zu ihrem aufeinander treffen im Süden von Frankreich. Durch Lust am feiern und des gegenseitigen vorhanden Humor kamen die beiden am End des Abends zu den Entschluss ein Projekt auf die Beine zu stellen um gegen den weit verbreiteten Minimal Trend zu agieren. Ihre ersten Tracks wurden von verschiedenen Bloggen vorgestellt, dadurch erhielten sie innerhalb von wenigen Monaten Auftritte in Australien, Japan, Kanada, China, Schweden, Norwegen, Deutschland, Polen, Belgien, Italien, Schweiz und Korea. Ein Jahr später wurden sie für ihre erste USA Tour eingeplant, wo sie vor fast 50.000 Menschen ihr Talent unter beweis gestellt haben.

Neue Helden wurden geboren unmaskiert, ohne flimmernde Anzüge, voller Elan und nicht zu stoppen. Damit war die Stunde der unmaskierten Helden Stunde besiegelt. Von ihrer komischen Art angetrieben formten sie Ihren eigenartigen Musikstile der über Underground bis hin zu klassischen Techno Beats, Hip Hop, House oder sogar Drum and Bass sich erstreckt. Bis jetzt haben sie schon 20 eigene Tracks auf dem Markt gebracht, welche weit in den Charts platziert waren und von vielen DJs in ihrer Playlist aufgenommen wurden. Außerdem haben sie viele Mixe für bekannte Künstler produziert mit der geballten Ladung ihrer künstlerischen Stärke. Die erste Stereoheroes EP erschien im April 2009 welches auf dem Label Leonizer Records, das dem Produzenten Leonard de Leonard gehört. Die „BOOMSLANG – EP “ ist eine Dancefloor burner und gehört und jeden Plattenkoffer. 

 

 

__________________________

 Fotos:

stereoheroes.jpgstereo.jpg

 

 

________________________

 Links:

http://www.myspace.com/stereoheroes

http://www.stereoheroes.com/

Email:

stereoheroes(a)gmail.com

wk.agency(a)gmail.com

 

 Video:

{youtube}ETq9HdQZokQ{/youtube}

tube and berger

Tocadisco erkannte schon in Jugendzeiten sein Faible fürs Musikmachen. In seiner Umgebung erntete er viel Zuspruch und Erfolg, weshalb Roman B. alias Tocadisco sich entschloss, aus diesem Erfolg Wert zu schöpfen. Er befasste sich mit den Studioaufgaben und brachte sich alles selbst bei, ohne Hilfe. Durch seinen Ergeiz angespornt, erschien auch bald seine erste Single „Nobody likes the records that I play“ auf dem Label Superstar Records. Nach dieser gelungenen Single gelang sein Durchbruch. Es folgte eine Welttournee und zahlreiche Remixe flatterten von überall herein von Axwell & Ingrosso, The Egg, A’Studio, ATB, Hi-Track, Philippe B. und vielen mehr. Daraufhin entschloss sich Tocadisco, eine weitere Single an den Start zu bringen, „You’re no good for me“ half ihm, seinen Stand in der Musikbranche zu steigern. Doch das war noch nicht genug. Kurz danach gründete er sein Underground-Pseudonym AC/OT. Danach erfolgte im Jahre 2005 die Veröffentlichung von drei Four-Track-EPs mit Remixinhalten von John Dahlback und Martinez. Durch seinen Erfolg gekrönt, setzte Tocadisco seine dritte Single „Music Loud / Crazy Cursor“ durch. Weiterhin arbeitete er an Remixen unter anderem für, Deep Dish, New Order, Linus Love, Mylo, Pet Shop Boys, Sono und vielen anderen Künstlern.

 Top 10:

01) Tocadisco - The Clamp / Toolroom
02) Tocadisco - The Groove / Toolroom
03) Onno - Paragroove (Dyed Soundorom Mix) / Moon Harbour Recordings
04) Andrea Oliva, Gel Abril - Scene / Be As One
05) Mark Knight - Alright / Toolroom
06) Pirupa - Party Non Stop (Vocal) / Desolat
07) S.K.A.M. - Rush House / Gruuv
08) Chris Wood, Meat - Triple S / Souvenir Music
09) Adana Twins - Strange / Exploited
10) Sable Sheep - Painting My Fur / Be As One

 Discographie: 2007-2010

 

Freak Boutique MP3 - Are You Freak? (CD-ROM, Comp, Mixed, Unofficial, MP3)

 

Dance Is Dead (Tocadis... Radio Record (KDK Bootlegs) 2007
 

 

Groove Is In The Heart (12", Unofficial, S/Sided, W/Lbl)

 

  Not On Label (Tocadisco), Not On Label (Deee-Lite) 2007
 

 

Presents Radio Soulwax Live - Get Yer Yo Yo's Out Pt.2 (CD, Mixed, Comp, Unofficial)

 

You Gonna Want Me (Toc... M.T.Q. Records 2007
 

Unreleased Mixes 2 (12", W/Lbl)

 

  Not On Label 2007
 

 

Unreleased Mixes 3 (12", W/Lbl)

 

Roadkill (Tocadisco Re... Not On Label 2007
 

 

Hustler (Jesse Rose Remix) / Morumbi (12", Promo, Unofficial)

 

Morumbi Not On Label (Simian Mobile Disco), Not On Label (Tocadisco) 2008
 

 

I Want You (Tocadisco Remix) (12", W/Lbl, Unofficial, S/Sided)

 

  Not On Label (Martin Solveig) 2008
 

 

Moscow - San Francisco (2xCD, Comp, Mixed)

 

Nathizinha (Original Mix) Observed Recordings 2008

 

__________________________

 

 

----

________________________

 

Links:

http://www.myspace.com/djtocadisco

http://lovetomusic.de/

harald(@)mfm-booking.de

www.mfm-booking.de

www.myspace.com/mfmbooking

 

Video:

TOCADISCO FEAT. JULIAN SMITH - THAT MIAMI TRACK

{youtube}4LO0RzurW9I{/youtube}

 

tube and bergerSpätestens nach ihrem Erfolgs-Track „Straight Ahead“ haben Tube and Berger sich einen Namen in der Clubszene verschafft. Ohne sich großartig mit ihrem Erfolg zu schmücken sind sie jetzt europaweit auf Tournee und verbringen jede freie Minute mit dem aushorchen nach neuen Klängen. Wenn sie nicht im eigenen Studio sind muss halt das Hotelzimmer als Studio umimprovisiert werden. Zusätzlich haben Tube and Berger andere Projekte mit bekannten Künstlern ins Leben gerufen. Zurzeit sind sie an zwei Tracks zu schaffen, welche unter dem Pseudonym „Babylon Robots“ veröffentlicht wird. Die Single „Why“ war in den deutschen Verkaufscharts und das „Sonique on Kosmos“ Album wurde weltweit mit darauf folgenden Charterfolgen veröffentlicht. Der Remix „Don’t Stop“, der für den Produzenten Timo di Roy angefertigt wurde, ist zu einem weltweiten „Dance-Hit“ geworden. Außerdem fertigten sie noch andere Remixe für 2Raumwohnung, Tocadisco, Thomas Falke, The Drill und andere Künstler aus der Szene an. Irgendwann war für Tube and Berger klar ihr eigenes Label zu Gründen, sozusagen ein „Muss“ nach diesen durchbrechenden Erfolgen.

Wenn man von dem durchschnittlichen Live-Deejay etwas Abwechslung braucht, sind Tube and Berger genau die richtige etwas andere exotische Ausweichmöglichkeit. Was unterscheidet Tube and Berger von anderen? Sie kombinieren einen Liveact mit guten professionellen Deejaying, indem sie ihre unveröffentlichten selbst produzierten Bootlegs und die heißesten Club-Hits aus der Szene auflegen. Die Bude kracht erst richtig wenn Tube seine Gitarre herausnimmt und zu den Beats von Berger abrockt, da wird jeder auf die Tanzfläche gelockt! Mit viel Unterstützung von vielen bekannten Künstlern aus der Szene kann man deutlich die Richtung von Tube and Berger in der sie sich bewegen erkennen. Es geht immer nur „Straight Ahead“ für die beiden!

 

 Discographie: 2004-2010

Tube & Berger - "Geradeaus" (Ministry of Sound)

Tube & Berger - "Straight Ahead" feat. Chrissie Hynde(Sony Uk)

Tube & Berger feat. NIC - "P- Machinery (Sony Direction UK)

Tube & Berger - "Tubed" (Sony UK)

Tube & Berger - "No Control (Kitball/Alphabetcity)

Tube & Berger - "No Control" Remixes (Kittball/Alphabetcity

Tube & Berger presents Juliet Sikora"Together Now"(Kittball,Opaque)

Tube & Berger presents t.y.w.o"The young and the wild ones"(Kittball) Mr.X meets

Tube & Berger- "Buttonpusher"(Kittball/Alphabetcity)

Tube & Berger vs. The Subways "Rock`n`Roll Queen (Kittball,Opaque)

Tube & Berger feat. Vanity -"Funky Shit" ( Remixes by Andrea Doria and Gui Boratto) (Kittball , Alphabetcity)

Tube & Berger presents"Lesson One" Mix Compilation (Kittball)

Tube & Berger and Ante Perry “Jetstream” “Affentanz” (Moonbootique Records)

Babylon Robots - "My Love" (Remix by Kean Sanders) (Kittball)

Babylon Robots - "Ghost Ship" ( Remixes by Larse,Philsen) (Kittball)

Babylon Robots feat. Kean Sanders "Dopamin" (Kittball)

Ante Perry vs. Babylon Robots "Der Urknall" "3am" (Kittball/Systematic)

__________________________

 Fotos:

T_B.32.jpg
Kittball_Crew.jpg

 

  ----
________________________

 

Links:

http://www.myspace.com/tubeandberger

www.kittball.com

www.julietsound.de

www.tube-berger.com

eMail:

katsi(at)kittball.com

sandra(at)bikini-booking.com

 

 Video:

{youtube}70Y_wt2cV3w{/youtube}